Bücher

Natürlich! Schöne Haut – Strahlend-gesund mit der richtigen Ernährung, Kosmetik und Lebensweise.

Rein und rosig soll sie sein – unsere Haut. Sie steht wie kein anderes Organ für Gesundheit und Attraktivität. Deshalb investieren wir viel Zeit und Geld in ihre Pflege. Doch was hilft wirklich? Nur allzu oft lassen wir uns von den übertriebenen Versprechungen der Werbeindustrie und von bunten Packungsdesigns anlocken, ohne zu wissen, welche Pflege unsere Haut wirklich mag. Die positive Nachricht ist jedoch: Gute Pflege muss nicht teuer sein!

Mikrobiomanalyse verstehen und richtig interpretieren – Für alle erhältlichen Darmflora-Tests geeignet

Es ist mittlerweile Fakt, dass die Darmflora sowohl unsere physische als auch unsere psychische Gesundheit enorm beeinflusst – Darm gut, alles gut, kann man also sagen. Darüber ob im Darm tatsächlich alles gut läuft, kann eine Mikrobiomanalyse Auskunft geben. Immer mehr Menschen lassen deshalb ihre Darmflora prüfen. Das geht mittlerweile ganz einfach per Post. Das Ergebnis dieser Analyse ist jedoch oft nicht für jedermann verständlich. Dieses Nachschlagewerk erklärt umfassend und allgemeinverständlich alle Befunde und Begriffe aus der Mikrobiomanalyse und ihre Bedeutung für die Gesundheit. Daneben gibt er Tipps für eine dauerhaft gesunde Darmflora.

Gesund mit Darm

Wer sich in jedem Alter fit, gesund und jung fühlen will, kommt um den Verdauungstrakt nicht herum. Ein gesundes Mikrobiom ist wichtig für unsere Gesamtgesundheit. Eine vielfältige Darmflora senkt unseren Blutdruck, hält die Gefäße elastisch und sorgt dafür, dass Medikamente optimal wirken. Darmbakterien können sowohl die Leistungsfähigkeit von Sportlern messbar steigern als auch Senioren vor Gebrechlichkeit schützen. Sie regulieren unseren Stoffwechsel, stärken das Immunsystem, senken das Risiko für Zuckerkrankheit, Übergewicht, halten den Cholesterinspiegel in Schach und unterstützen sogar die Krebstherapie. Und auch das Nervensystem profitiert: Bei der Behandlung von Parkinson, Alzheimer oder Depressionen sollte man immer auch die Darmbakterien berücksichtigen.

Schlank mit Darm

Darmbakterien und deren vielfältige Aufgaben sind zur Zeit ein Trendthema. Die Erforschung dieses Ökosystems in unserem Inneren hat in den vergangenen Jahren enorme Fortschritte gemacht. Inzwischen weiß man, dass auch das Gewicht und das Wohlbefinden zu einem entscheidenden Teil von der Darmflora bestimmt werden. Die wissenschaftlichen Ergebnisse zeigen, dass es möglich ist, über die Ernährung Einfluss auf die Darmbakterien und den Verdauungstrakt und dadurch auch auf das Körpergewicht zu nehmen. In allgemeinverständlicher Sprache werden hier all diese Zusammenhänge aufgezeigt.

Schlank mit Darm – Das 6 Wochen Programm

Manchmal ist das Leben unfair. Warum können manche Menschen essen so viel sie wollen und nehmen trotzdem nicht zu? Andere wiederum schauen ein Stück Schokolade nur an und schwups landet es auf den Hüften.
Es sind unsere Darmbakterien, die darüber entscheiden, ob wir schlank bleiben oder ständig mit den Pfunden zu kämpfen haben. Die schlechte Nachricht: Wer die falschen Bakterien im Darm hat, wird trotz gesunder Ernährung schneller dick. Die gute Nachricht: Welche Darmbakterien das Sagen haben, kann man beeinflussen!

Schlank mit Darm – Kochbuch

Der menschliche Darm enthält mehr Bakterien als die Milchstraße Sterne hat. Ihre Zusammensetzung entscheidet darüber, ob wir mühelos schlank bleiben oder immer wieder mit den Pfunden zu kämpfen haben. Die 100 Rezepte in diesem Buch bauen auf das zertifizierte und von den Krankenkassen anerkannte „Schlank mit Darm“-Ernährungskonzept auf.

Schlau mit Darm

Was kaum jemand weiß: Darmbakterien sind maßgeblich an unserem Temperament, unseren Stimmungen und an unserem Verhalten beteiligt. Was wir essen, hat einen unmittelbaren Einfluss auf die Zusammensetzung der Bakterien in unserem Darm. Diese führen ein richtiges Eigenleben – mit erstaunlichen Auswirkungen auf unsere Psyche und unser mentales Leben.
Die »richtigen« Darmbakterien machen uns psychisch stark, zufrieden, widerstandsfähig und stressresistent – und sie machen Appetit auf eine gesunde Ernährung, die uns beim Schlanksein unterstützt.

Schön mit Darm

Unsere Haut hört nicht etwa an den Lippen auf, sondern zieht sich als Schleimhaut durch den gesamten Verdauungstrakt. Ein gesunder Darm macht nicht nur schlank und happy, sondern kann zu einem strahlenden Teint, glänzendem Haar und einer Linderung bei Allergien und anderen Hauterkrankungen verhelfen. Dieser Ratgeber zeigt die Zusammenhänge zwischen Darmgesundheit und äußerer Schönheit auf und gibt Tipps für eine darm- und hautfreundliche Ernährungsweise.